Tattoo Kiel Logo
Watercolor Tätowierung auf der Schulter im Form von einer Blume

Der
Tribal Stil:

Wenn es um den Tätowierungsstil der Stämme geht, gehen die Leute davon aus, dass es sich um die afrikanische Kultur handelt.
Doch ist das nicht wahr. Stammestätowierungen repräsentieren verschiedene Kulturen und Zeitperioden.  Es ist eine der ältesten Formen der Tätowierung. Sie gehen bis in die frühen Zeitalter der menschlichen Zivilisation zurück. Damals gab es noch keine Tätowiermaschinen. Die Menschen benutzten Bedürfnisse, scharfe Gegenstände und schwarze Tinte, um ihre Haut zu markieren.  Manche Menschen schnitten ihre Haut auf, um Dellen zu machen. Es gibt so viel mehr als Stammestätowierungen.

Die Tribal Kunst im Detail:

Diese Tätowierungen enthalten meist schwarze und graue Farben. Die Designs können von einfachen Punkten, Linien und Reifen bis hin zu großen komplizierten Hautmustern variieren. Stammestätowierungen enthalten auch Abbildungen von Tieren wie Bären.  Sie zeichnen auch Gottheiten und natürliche Elemente auf ihre Haut. Diese Tätowierungen waren ein wesentlicher Bestandteil von Kultur und Tradition. Sowohl Männer als auch Frauen hatten diese Tätowierungen.  Einige Tätowierungen wurden auf der Grundlage religiöser Überzeugungen angefertigt, während andere rein ästhetischen Zwecken dienten. Die Stammeskrieger trugen verschiedene Muster auf der Tätowierung. Die Krieger und Jäger pflegten ihre Haut mit Tätowierungen zu markieren, um sie im Wald zu tarnen.  Viele Stämme existieren noch heute. Sie haben verschiedene Arten von Stammestätowierungen auf ihrer Haut.

Watercolortattoo auf dem Unterarm mit Blumen.

Verschiedene Stämme hatten unterschiedliche Tätowierungsmotive und -muster:

  • Azteken-Stamm:  Graue und schwarze Farbe.
  • Mikronesier:  Fettblauer Farbton.
  • Andere Stämme:  Schwere schwarze Farbe.

Eine Stammestätowierung ist mehr als nur eine Tätowierung. Es repräsentiert unterschiedliche Kulturen und Traditionen. Jedes Symbol hat eine Bedeutung. Es wäre also hilfreich, wenn Sie diesen Tätowierungen gegenüber sehr respektvoll wären. Prüfen und erkundigen Sie sich nach dem Zweck des Designs, bevor Sie sich eine Tätowierung anfertigen lassen.   


Arten von Stammestätowierungen::

Es gibt verschiedene Arten von Stammestätowierungen. Du kannst aus einer breiten Palette von Tätowierungsdesigns wählen. Einige Klassen sind beliebter als anderedoch hat jede Art eine einzigartige Bedeutung.

“Wenn es um den Tätowierungsstil der Stämme geht, gehen die Leute davon aus, dass es sich um die afrikanische Kultur handelt. Was so nicht stimmt.„

Afrikanische Stammestätowierungen:

Afrika ist der Mittelpunkt der Stammestätowierungen. Sie verwenden Tätowierungen, um verschiedene Geschichten zu beschreiben. Für sie ist es ein Medium zum Erzählen von Geschichten. Jede Tätowierung hat eine versteckte Bedeutung und eine Geschichte dahinter. Sie verwenden bei Tätowierungen schwere Linien und Schattierungen in der Rückenfarbe. Während einige Menschen sie benutzen, um ihre Stärke zu zeigen, erhalten andere sie aus ästhetischen Gründen.


Philippinische Stammestätowierungen:

Das philippinische Volk verwendet seit über 500 Jahren Tätowierungen. In der Anfangszeit haben sie sich zum Schutz tätowieren lassen. Die Tätowierungen schützen Sie vor den Feinden. Das Design ist einfach. Es umfasst Streifen und Linien. Es ist ein einzigartiges Design. Sie können diese Tätowierung an jeder beliebigen Stelle Ihres Körpers erhalten.


Polynesische Stammestätowierungen:

Polynesische Tätowierungen sind sehr primitiv. Es gibt mehr als 1000 Inseln in diesem Gebiet. Aus diesem Grund werden Sie viel Veränderung und Kreativität in ihrem Tätowierungsstil feststellen. Sie verwenden schwarze Tinte zum Schattieren der Tätowierungen. Es wäre jedoch hilfreich, wenn Sie vorsichtig wären, wo Sie sie zeichnen. Tätowierungen auf verschiedenen Teilen Ihres Körpers haben unterschiedliche Bedeutungen. 


Hawaiianische Stammestätowierungen:

Diese Tätowierungen unterscheiden sich von anderen Stammestätowierungen. Sie sind eher weich als hart. Zu ihren Tätowierungen gehören Ozeane und Wasser. Sie zeichnen Wassertiere auf ihre Haut. Mit dieser Tätowierung können Sie Ihre Liebe zum Wasser und zu Aktivitäten im Freien beschreiben. Die Motive sind weich und schön. 


Indische Stammestätowierung:

In Indien wurden Tätowierungen aus rein ästhetischen Gründen gemacht. Anstatt Schmuck zu verwenden, benutzten die Menschen verschiedene Tätowierungen, um sie attraktiv aussehen zu lassen. Die Designs waren einfach und leicht. Während einige Menschen Linien und Muster bevorzugten, entschieden sich andere für Bilder, die ihre Götter darstellten. Sie repräsentieren Macht und Stärke.


Samoanische Stammestätowierung:

Viele Menschen halten samoanische Tätowierungen für einen Teil der polynesischen Tätowierungen. Sie haben jedoch unterschiedliche Designs und Muster. Diese Tätowierungen sind einzigartig. Es steckt eine sentimentale Bedeutung dahinter. Jedes Symbol hat einen Zweck. Sie verwenden verschiedene Striche und Muster, um eine große Tätowierung herzustellen. Es wäre hilfreich, wenn Sie die Bedeutung der richtigen Tätowierung erforschen würden.


Cherokee Stammestätowierung:

Das sind starke Tätowierungen. Das Design ist auffällig. Hinter jeder Tätowierung verbergen sich unterschiedliche Bedeutungen. Diese Tätowierungen unterscheiden sich von anderen Stammestätowierungen. Bei diesen Tätowierungen werden Farben zusammen mit schwarzen Umrissen verwendet. 


Stammestätowierungen der amerikanischen Ureinwohner:

In diesem Tätowierungsstil finden Sie die Verwendung von Tieren. Es gibt einige wenige Symbole, die in jeder Tätowierung vorkommen. Die Tätowierungen haben einen Wolf zusammen mit Stangen. Er repräsentiert Tugend. Sie verwenden auch Traumfänger. Wenn Sie Stöcke zusammen mit Stangen verwenden, symbolisieren sie Schutz.  


Keltische Stammestätowierungen:

Keltische Designs liegen im Trend. Die meisten dieser Designs sind in Flash Sheets erhältlich. Es gibt Linien, Muster und Wirbel in diesem Tätowierungsstil. Sie ist recht beliebt. Sie können es schnell in jedem Tätowierstudio bekommen.


Vikings Tribal Tattoo:

These tattoos are not very popular. So if you want a unique tribal tattoo, this style is perfect. The characters in these tattoos are unique.


Irische Stammestätowierung:

Das Design ist den keltischen Tätowierungen sehr ähnlich. Der Bereich, in dem Sie diese Tätowierung erhalten, ist jedoch anders. Es bedeckt einen großen Teil Ihres Körpers. Die schwarze Farbe wird für Umrisse und Schattierungen verwendet. Es handelt sich um eine traditionelle Form der Tätowierung, die immer im Stil ist.


Mexikanische Stammestätowierung:

Sie verwenden Kunstszenen in der Tätowierung. Es gibt aztekische Tätowierungen und Totenkopf-Tätowierungen in diesen Designs. Sie verwenden bei Tätowierungen auch architektonische Designs. Es gibt viel Raum für kreative Änderungen an den Designs. Das Design ist einschüchternd.


Maori-Gesichttattoo:

Diese Tätowierungen werden auf dem Gesicht gemacht. Da der Kopf ein wesentlicher Teil des Körpers ist, ist eine Tätowierung wichtig. Es zeigt Ihren Status in der Gesellschaft. Früher ließen sich Menschen von Rang diese Tätowierungen machen. Die Tätowierung wurde aus Messern und anderen scharfen Gegenständen hergestellt. Es ist entsetzlich.


“Stammestätowierungen sind ein wesentlicher Bestandteil der menschlichen Kultur. Jede Tätowierung ist einzigartig und hat unterschiedliche Bedeutungen. Sie können jede Stammestätowierung wählen, da die Möglichkeiten unbegrenzt sind.  Sie kann an jedem beliebigen Körperteil angebracht werden. Menschen lassen sich diese Tätowierungen typischerweise auf den Schultern, dem Oberarm, dem ganzen Rücken und den Schulterblättern tätowieren.„

Ein Whatsapp icon zum chatten mit dem Seebär Tattoo Studio Kiel.